Dr. med. Falk-Christian Heck

Facharzt für Allgemeinchirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie, Sportmedizin

LipoClinic Dr. Med. Falk-Christian heck

Gründung der LipoClinic Dr. Heck · September 2015

Gründung der Praxis für Lipödem-Chirurgie · September 2005 in Essen

Erste Operation des Lipödems · 2002 in Mülheim an der Ruhr


Facharzt für Orthopädie & Unfallchirurgie · 2009
Minimalinvasive bildgesteuerte Schmerztherapie an der Wirbelsäule am „Rückenzentrum Friedrichstrasse Mülheim” mit Abteilung für Medizinische Kräftigungstherapie − Manuelle Therapie und Therapie nach Liebscher&Bracht

Oberarzt · 7/2001 - 12/2002
Abteilung für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Frau Dr. med. Schaarschmidt am Elisabeth-Krankenhaus Oberhausen

Plastische Chirurgie
6-monatige Tätigkeit bei Prof. Dr. med. Steinau, Universitätsklinik Bergmannsheil Bochum, Klinik für Plastische-, Wiederherstellungs- und Handchirurgie sowie Schwerbrandverletzte

Facharzt für Unfallchirurgie · 2000
Prof. Dr. med. Muhr, Universitätsklinik Bergmannsheil Bochum; Zentrum für die Behandlung Schwerverletzter mit intensivmedizinischer Abteilung; Wirbelsäulenverletzungen, chronische Knochenentzündungen, BG-Gutachten

Facharzt für Chirurgie · 1998
Dr. med. Schlösser, Elisabeth-Krankenhaus Oberhausen;
Schwerpunkt Hüft-und Kniegelenks-Endoprothetik, Arthroskopie

Promotion (Doktorarbeit)
Prof. Dr. med. Bonzel, Universitäts-Kinderklinik Essen: Diagnose, Therapie und Prognose angeborener kindlicher Fehlbildungen der Nieren und des Harntraktes

Studium · 1985 - 1991
Studium der Medizin in Essen


Mitgliedschaften:
Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Lipödem-Chirurgie (DGfLC)

    Dr. med. Thomas Witte

    Ärztlicher Direktor, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Facharzt für Chirurgie, Handchirurgie

    LipoClinic Dr. Med. Thomas Witte

    LipoClinic Dr. Heck · seit Februar 2017
    Fachklinik für Liposuktion, Beratung und operative Behandlung des Lipödems

    Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil
    Bochum
    · 2016 - 2017
    Oberarzt, Klinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte, Prof. Dr. med. Marcus Lehnhardt

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Duisburg · 2009 - 2016
    Facharzt, Klinik für Handchirurgie, Plastische Chirurgie, Zentrum für Schwerbrandverletzte, Dr. med. F. Jostkleigrewe/ Prof. Dr. med. H. H. Homann (mit Rotationsaufenthalt in der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie des Florence-Nightingale-Krankenhauses Kaiserswerth, Frau Prof. Dr. med. J. Liebau)

    Katholische Kliniken Essen Nord​​​​​​​ · 2004 - 2008
    Assistenzarzt, Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Prof. Dr. med. G. Omlor

    Florence-Nightingale-Krankenhaus Kaiserswerth · 2003 - 2004
    Arzt im Praktikum, Abteilung für Hand- und Unfallchirurgie, Dr. med. U. Gras

    Gemeinschaftskrankenhaus Bonn · 2003
    Arzt im Praktikum, Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Dr. med. A. Kondoch

    Studium der Humanmedizin · 1996 - 2002
    Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

    Berufliche Qualifikationen:
    2002 Erlaubnis zur Ausübung des ärztlichen Berufes für die Tätigkeit als Arzt im Praktikum
    2004 Approbation als Arzt
    2008 Facharzt für Chirurgie
    2012 Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
    2014 Zusatzbezeichnung Handchirurgie
    Fachkunde Rettungsdienst
    Fachkunde Strahlenschutz

    Mitgliedschaften:
    Ordentliches Mitglied der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen DGPRÄC
    Deutsche Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung DGfW/ Lipödem-Gruppe
    Interplast Germany
    Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Lipödem-Chirurgie (DGfLC)

    Vorträge und Publikationen:
    Witte T, Mannil L, Zeitter S, Homann H: Medical Needling: Erfahrungen und Ergebnisse bei der Therapie großflächiger Verbrennungsnarben. Plastische Chirurgie 1/ 2015 36-40

    Witte T, Mannil L, Onallah R, Homann H: Eigenfettunterspritzung bei faszienadhärenten Verbrennungsnarben. Plastische Chirurgie 2/ 2015 89-93

    Mannil L, Witte T, Gerharz CD, Jostkleigrewe F, Homann HH: Intraosseous Tophaceous Gout of the Hand: Case Report and Literature Review. Handchir Mikrochir Plast Chir. 2015 Jul 7. [Epub ahead of print]

    Mannil L, Martin W, Dahmen J, Witte T, Juten PG, Deneken F, Räder M, Homann HH: Arthroscopic treatment for ulnar-sided TFCC-tears. European Journal of Trauma and Emergency Surgery. First online: 13 November 2015

    diverse Vorträge zum Thema Verbrennungsbehandlung und Medical Needling DAV 2011, DGPRÄC 2014/ 2015, DGPRÄC Landesverband-Treffen 2014, DGCH 2015, BGU-Kindertraumasymposium 2014, Vorträge zum Thema Eigenfettunterspritzung von Narben und Konturdefekten DAV 2015, Arbeitskreis „Das schwerbrandverletzte Kind“ 2016, Lipödem-Chirurgie Airport-Meeting 2017, Kreislaufreaktion nach Liposuktion bei Lipödem DGL 2017, Organisation und Vorsitz der Lipödem Session auf der Jahrestagung der DGPRÄC 2018 in Bochum

      Dr. med. Marion Heck

      Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Akupunktur

      LipoClinic Dr. Med. Marion heck

      Praxis für Lipödem-Chirurgie · seit 2013
      regelmäßige operative Tätigkeit und Ausbildung in der Praxis für Lipödem-Chirurgie bei der Dr. med.Falk-Christian Heck

      Praxis am Dom · 2007 - 2018
      Niederlassung und Gründung der gynäkologischen Gemeinschaftspraxis „Praxis am Dom“ in Essen

      Fachärztin an den Kliniken Essen-Süd (Dr. med. Rotthaus) · 2004 - 2006
      Schwerpunkt alternative Geburtshilfe, Senologie, rekonstruktive Brustchirurgie

      Fachärztin St. Elisabeth-Hospital (Prof. Dr. med. Jensen) 2003
      Gründung und Zertifizierung des Universitätsbrustzentrum Essen (UBZE)

      Promotion (Doktorarbeit) · 2002
      Universitäts-Frauenklinik Essen: Therapie der Endometriose mit dem GnRh-Agonisten Nafarelinacetat unter besonderer Berücksichtigung des klinischen Langzeitverlaufs

      Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe · 1997 - 2002
      St. Elisabeth-Hospital Bochum (Dr. med. Strunz) Schwerpunkt: Perinatalmedizin, Senologie, Brustchirurgie

      Assistenzärztin · 1995 - 1997
      Allgemein- und Unfallchirurgie in Essen (Professor Dr. med. Peitsch) und Oberhausen (Dr. med. Schlösser)

      Studium · 1988 - 1995
      Medizinstudium in Essen


      Mitgliedschaften:
      Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Lipödem-Chirurgie (DGfLC)

        Dr. med. Brigitte Habermalz

        Fachärztin für Chirurgie, Lymphologie

        LipoClinic Dr. Med. Brigitte Habermalz

        LipoClinic Dr. Heck · seit November 2017
        Fachklinik für Liposuktion, Beratung und operative Behandlung des Lipödems

        Hanse-Klinik Lübeck · 2017
        Fachklinik für Liposuktion, Beratung und operative Behandlung des Lipödems

        CG Lympha Köln · 2016 
        Seit Anfang 2016 widmet sie sich intensiv ausschließlich der operativen Behandlung des Lipödems

        Klinik für Viszeral-, Gefäß- und Transplantationschirurgie · 2008 - 2016
        Kliniken der Stadt Köln

        Institut für Forschung in der operativen Medizin · 2007 - 2009
        Universität Witten/Herdecke

        Allgemein- und Unfallchirurgie · 1999 - 2003
        Krankenhaus St. Joseph-Stift Bremen

        Studium der Humanmedizin · 1992 - 1999
        Medizinische Universität zu Lübeck

        Dissertation:
        Histologische Untersuchung der Schädigungsmuster und Hirngewebsreaktionen nach intracranieller Anwendung eines Ultraschall-Aspirators

        Berufliche Qualifikationen:
        Fachärztin für Chirurgie, Lymphologie
        ehem. Notärztin Stadt Köln
        Zertifizierung zum Prüfarzt
        Fachkunde Strahlenschutz

        Ultraschalldiagnostik Schilddrüse und Nebenschilddrüse
        Ultraschalldiagnostik Abdomen und Retroperitoneum
        Auslandstätigkeit in Brasilien
        Vorbereitung und Durchführung von Workshops zum Thema EbM auf internationalen Kongressen

        Mitgliedschaften:
        Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Lipödem-Chirurgie (DGfLC)
        (BDC) Berufsverband deutscher Chirurgen
        Deutsche Gesellschaft für Lymphologie

        Publikationen:
        Habermalz B, Sauerland S, Decker G, Delaitre B, Gigot JF, Leandros E, Lechner K, Rhodes M, Silecchia G, Szold A, Targarona E, Torelli P, Neugebauer E: Laparoscopic Splenectomy: The Clinical Practice Guidelines of the European Association for Endoscopic Surgery (EAES). Surg Endosc. 2008 Apr;22(4):821-48. doi: 10/1007/s00464-007-9735-5. Epub 2008 Feb 22.

        Habermalz B, Sauerland S: Clinical effectiveness of selective granulocyte, monocyte adsorptive apheresis with the Adacolumn device in ulcerative colitis. Dig Dis Sci. 2010 May;55(5):1421-8. doi: 10/1007/s10620-009-0845-x. Epub 2009 Jun 11

        Neugebauer EA, Becker M, Buess GF, Cuschieri A, Dauben HP, Fingerhut A, Fuchs KH, Habermalz B, Lantsberg L, Morino M, Reiter-Theil S, Soskuty G, Wayand W, Welsch T: EAES recommenation on methodology of Innovation Management in endoscopic surgery. European Association for Endoscopic Surgery (EAES). Surg. Endosc. 2010 Jul;24(7):1594-615. doi: 10/1007/s00464-009-0818-3. Epub 2010 Jan 7

        Neugebauer EA, Morino M, Habermalz B: Surgical Research or comic opera? Let’s give answers! Surg Endosc. 2008 Jun;22(6):1411-2. doi: 10/1007/s00464-008-9906-z. Epub Apr 9.

        Sauerland S, Walgenbach M, Habermalz B, Seiler CM, Miserez M: Laparoscopic versus open surgical techniques for ventral or incisional hernia repair. Cochrane Database Syst Rev. 2011 Mar16;(3):CD007781. doi: 10/1002/14651858.CD007781.pub2. Review

          Dr. med. Matthias Waldmann

          Facharzt für Chirurgie, Facharzt für Viszeralchirurgie

          LipoClinic Dr. Heck · seit September 2019
          Fachklinik für Liposuktion, Beratung und operative Behandlung des Lipödems

          Proktologiezentrum Hamburg · 2014 - 2019
          Chirurg und Koloproktologe 

          Asklepios Klinik St. Georg · 2011 - 2014
          Sektionsleiter Proktologie und Funktionsoberarzt in der Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie unter CA PD Dr. M. Kapischke

          Asklepios Klinik Nord – Heidberg · 2010 - 2011
          Sektionsleiter Proktologie und Facharzt in der Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie unter CA Prof. Dr.  K. 

          Asklepios Klinik St. Georg · 2007 - 2010
          Assistenzarzt und Facharzt am Chirurgisch-Traumatologischen Zentrum unter CA Prof. Dr. Ch. Eggers & CA Prof. Dr. T. Schildhauer

          Klinikum Pinneberg · 2004 - 2007
          Asistenzarzt an der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Chefarzt Dr. U. Nahrstedt 

          Universitätsklinikums der RWTH Aachen · 2001 - 2003
          Arzt im Praktikum, Medizinischen Klinik I (Kardiologie), CA Prof. Dr. med. P. Hanrath 

          Studium der Humanmedizin · 1994 - 2001
          RWTH-Aachen

          Berufliche Qualifikationen:
          Facharzt für Chirurgie
          Zusatzbezeichnung Proktologie
          Facharzt für Viszeralchirurgie
          Zusatzbezeichnung spezielle Viszeralchirurgie
          Fachkunde Rettungsdienst
          Fachkunde Strahlenschutz

          Mitgliedschaften:
          Vereinigung Norddeutscher Chirurgen (NDC) 
          Deutsche Gesellschaft für Allgemein-und Viszeralchirurgie (DGAV )
          Schatzmeister der Deutschen Gesellschaft für Lipödem-Chirurgie  (DGfLC)

          Publikationen:
          Stochastic behavior of atrial and ventricular intrinsic cardiac neurons.
          Waldmann M, Thompson GW, Kember GC, Ardell JL, Armour JA.
          J Appl Physiol (1985). 2006 Aug;101(2):413-9. Epub 2006 Apr 27.

          Selective increase of cardiac neuronal sympathetic tone: a catheter-based access to modulate left ventricular contractility.
          Zarse M, Plisiene J, Mischke K, Schimpf T, Knackstedt C, Gramley F, Mühlenbruch G, Waldmann M, Schmid M, Hatam N, Graf J, Schuster D, Hanrath P, Pauza D, Schauerte P.
          J Am Coll Cardiol. 2005 Oct 4;46(7):1354-9.

          Postfibrillatory enhancement of left atrial contractility after short paroxysms of atrial fibrillation.
          Zarse M, Schauerte P, Mülenbruch G, Waldmann M, Plisiene J, Schimpf T, Mischke K, Sinha AM, Knackstedt C, Schödube FA, Hanrath P, Stellbrink C.
          Pacing Clin Electrophysiol. 2004 May;27(5):579-85.

          Surgery modifies cardiac sensory transduction.
          Waldmann M, Chen RP, Armour JA.
          J Thorac Cardiovasc Surg. 2003 Dec;126(6):1792-7.

          Dilatation of the pulmonary veins in atrial fibrillation: a transesophageal echocardiographic evaluation.
          Knackstedt C, Visser L, Plisiene J, Zarse M, Waldmann M, Mischke K, Koch KC, Hoffmann R, Franke A, Hanrath P, Schauerte P.
          Pacing Clin Electrophysiol. 2003 Jun;26(6):1371-8.

          Porcine intrinsic cardiac ganglia.
          Arora RC, Waldmann M, Hopkins DA, Armour JA.
          Anat Rec A Discov Mol Cell Evol Biol. 2003 Mar;271(1):249-58.

          Catheter stimulation of cardiac parasympathetic nerves in humans: a novel approach to the cardiac autonomic nervous system.
          Schauerte P, Mischke K, Plisiene J, Waldmann M, Zarse M, Stellbrink C, Schimpf T, Knackstedt C, Sinha A, Hanrath P.
          Circulation. 2001 Nov 13;104(20):2430-5.

          Effect of biphasic shock duration on defibrillation threshold with different electrode configurations and phase 2 capacitances: prediction by upper-limit-of-vulnerability determination.
          Schauerte PN, Ziegert K, Waldmann M, Schöndube FA, Birkenhauer F, Mischke K, Grossmann M, Hanrath P, Stellbrink C.
          Circulation. 1999 Mar 23;99(11):1516-22.

            Dr. med. Kathrin Meier

            Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie

            LipoClinic Dr. Heck · seit April 2020
            Fachklinik für Liposuktion, Beratung und operative Behandlung des Lipödems 

            Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg · 2019 - 2020
            Fachärztin, Klinik für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie unter der Leitung von Chefarzt Dr. Wittig und Prof. Dr. Lohmeyer

            Helios Kliniken Schwerin · 2019
            Assistenzärztin, Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie unter der Leitung von Chefarzt Dr. Mett 

            BG Klinikum Hamburg · 2016 - 2018
            Oberarztfunktion, Klinik für Plastische, Hand- und Mikrochirurgie, Verbrennungszentrum unter der Leitung von Chefarzt Dr. Rudolf

            Klinik Dr. Guth Hamburg · 2015 - 2016
            Assistenzärztin, Abteilung für Unfallchirurgie/Orthopädie unter der Leitung von Chefarzt Dr. Hauert

            Helios Klinik Lengerich · 2013 - 2014
            Assistenzärztin, Abteilung für Chirurgie unter der Leitung von Dr. Wankmüller

            St. Thomas Hospital, London, England · 2012 - 2013
            Gastärztin, Klinik für plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie unter der Leitung von Chefarzt Prof.Farhadi

            Studium der Humanmedizin · 2005 - 2012
            Westfälischen Wilhelms - Universität Münster 

            Dissertation:
            "Die inhibitorische Wirkung von Ketamin, S-Ketamin, Norketamin und Traxoprodil auf NMDA-Rezeptoren in Xenopus laevis Oozyten"

            Berufliche Qualifikationen:
            Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie
            Fachkunde Rettungsdienst 
            Fachkunde Strahlenschutz 
            Fachkunde Röntgendiagnostik Skelett und intraoperative Röntgendiagnostik­

            Mitgliedschaften:
            Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC)
            Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Lipödem-Chirurgie (DGfLC)

             

              Dr. med. Christina Kunkel

              Fachärztin für Chirurgie, Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Zusatzbezeichnung Handchirurgie

              LipoClinic Dr. Heck · seit September 2020
              Fachklinik für Liposuktion, Beratung und operative Behandlung des Lipödems

              Marienkrankenkrankenhaus, Schwerte · 2013 - 2020
              Abteilung Plastische, Ästhetische & Handchirurgie
              Ab Januar 2018 Oberärztin

              Josef Krankenhaus in Essen, Träger Katholische Kliniken Ruhrhalbinsel · 2009 - 2013
              Abteilung für Hand- und Plastische, Ästhetische Chirurgie Assistenzärztin

              Alfried Krupp Krankenhaus · 2004 - 2008
              Abteilung für Allgemeine Chirurgie, Unfallchirurgie und Gefäßchirurgie  Assistenzärztin

              Alfried Krupp Krankenhaus · 2003 - 2004
              Abteilung für Allgemeine Chirurgie, Unfallchirurgie und Gefäßchirurgie AiP (Arzt im Praktikum)  

              Alfried Krupp Krankenhaus · 2002 - 2003
              Abteilung für Allgemeine Chirurgie, Unfallchirurgie und Gefäßchirurgie
              Praktisches Jahr

              Universitätsklinikum Essen · 1996 - 2002
              Zentrale unfallchirurgische Notaufnahme und unfallchirurgische Intensivstation Angestellte Krankenschwester

              Promotion (Doktorarbeit)
              Universität Duisburg- Essen: Zentrum der Inneren Medizin
              Thema „Agonisteninduzierte Regulation menschlicher M2- und M3-Muskarinrezeptoren“

              Berufliche Qualifikationen:
              Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz der Röntgenverordnung (RöV) (Ärztekammer Nordrhein)

                Emrah Çimen

                Facharzt für Chirurgie

                LipoClinic Dr. Heck · seit Oktober 2021
                Fachklinik für Liposuktion, Beratung und operative Behandlung des Lipödems 

                Krankenhaus Wermelskirchen · 2016 - 2021
                Funktionsoberarzt, später Oberarzt in der Allgemein- und Viszeralchirurgie, Dr. Yaksan

                Marienhospital Brühl · 2012 - 2016
                Funktionsoberarzt, später Oberarzt in der Allgemein- und Viszeralchirurgie, Dr. Scherwitz

                Evangelisches Krankenhaus Köln-Weyertal · 2007 - 2012
                Assistenzarzt, später Facharzt in der Allgemein- und Viszeralchirurgie,
                Prof. Nutz, später PD Dr. Rink  

                Sana Krankenhaus Hürth · 2005 - 2006
                Assistenzarzt in der Chirurgie, Dr. Dingels und Dr. Verweel
                mit Notarzttätigkeit im Rhein-Erft-Kreis

                St. Elisabeth Krankenhaus Köln-Hohenlind · 2003 - 2004
                AIP in der Chirurgie, Prof. Siedek

                Studium der Humanmedizin mit Approbation 2002
                Medizinische Hochschule Hannover (MHH)
                Praktisches Jahr in Hannover und Istanbul

                Berufliche Qualifikationen:
                2002 Erlaubnis zur Ausübung des ärztlichen Berufes für die Tätigkeit als Arzt im Praktikum
                2004 Approbation als Arzt
                2009 Facharzt für Chirurgie
                2013 Zusatzbezeichnung Proktologie
                Fachkunde Rettungsdienst
                Fachkunde Strahlenschutz
                Hygienebeauftragter Arzt
                ABS-beauftragter Arzt

                Mitgliedschaften:
                Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)
                Deutsche Gesellschaft für Lipödem-Chirurgie (DGfLC)

                  Dr. med. Marc Fogliata

                  Facharzt für Viszeralchirurgie

                  LipoClinic Dr. Heck · seit September 2021
                  Fachklinik für Liposuktion, Beratung und operative Behandlung des Lipödems 

                  Helios Mariahilf-Klinik, Hamburg · 2013 - 2021
                  Schwerpunkt Colonchirurgie, Proktologie, Hernienchirurgie, septische Chirurgie Versorgung von Notfällen aus den Bereichen Arbeitsunfälle, Kinderchirurgie, Unfallchirurgie, Orthopädie, Allgemein-/Viszeralchirurgie, Innere Medizin, lokales Traumazentrum Facharzt/Funktionsoberarzt für Viszeralchirurgie

                  DRK-Krankenhaus Altenkirchen · 2007 - 2013
                  Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie
                  Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin
                  Abteilung für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie
                  Assistenzarzt

                  Neurologisches Rehazentrum Greifswald · 2005 - 2006
                  Abteilung für Querschnittsgelähmte

                  Promotion (Doktorarbeit)
                  Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, EMA – Universität Greifswald
                  Thema: Auswirkungen der Anästhetika Ketamin und Propofol auf die intestinale Mikrozirkulation bei experimenteller Endotoxinämie

                  Berufliche Qualifikationen:
                  Fachkunde Strahlenschutz
                  Fachkunde Rettungsdienst

                  Mitgliedschaften:
                  Deutsche Gesellschaft für Allgemein-  und Viszeralchirurgie (DGAV)

                    Dr. medic (Ro) George Augustin Udrescu

                    Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Lymphologie

                    LipoClinic Dr. Heck · seit März 2022
                    Fachklinik für Liposuktion, Beratung und operative Behandlung des Lipödems

                    Augusta Krankenanstalt Bochum · 2018-2022
                    Oberarzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

                    St. Rochus Hospital Castrop-Rauxel · 2016-2018
                    Leitender Oberarzt der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie

                    EvK Hattingen · 2014-2016 
                    Facharzt für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie

                    Bergmannsheil Gelsenkirchen-Buer · 2012-2014
                    Facharzt für Hand und Plastische Chirurgie

                    Marien Hospital Balve · 2011
                    Assistenzarzt in der Chirurgie

                    Elisabeth Klinik Bigge · 2010-2011
                    Assistenzarzt in Weiterbildung Orthopädie

                    Yorkville Veinclinic Toronto · 2008
                    Gastarzt der Phlebologie

                    Universitätsklinik für Notfallmedizin „Floreasca“ Bukarest, Klinik für Notfallmedizin · 2004-2009
                    Assistenzarzt in Weiterbildung Plastische Chirurgie/ Handchirurgie

                    "Caritas"-Klinik Bukarest · 2003
                    Assistenzarzt in Weiterbildung Gynäkologie

                    Berufliche Qualifikationen:
                    Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
                    Zusatzbezeichnung Handchirurgie
                    Zertifizierte curriculare Weiterbildung Lymphologie

                    Mitgliedschaften:
                    Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC)
                    Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie

                      Anfang der 2000-er kam Dr. Falk-Christian Heck zum ersten Mal mit dem Lipödem, einer bis dahin unbekannten Krankheit, in Berührung. Das Krankheitsbild der betroffenen Frauen stieß bei Ärzten weder auf Akzeptanz noch auf Verständnis. Es bleibt häufig lange unerkannt und wird bis heute in vielen Fällen als Übergewicht oder Fettleibigkeit (Adipositas) fehlgedeutet. Die Betroffenen leiden unter Scham, Selbstvorwürfen und Frustration.

                      Als erfahrener Chirurg entwickelte Dr. Heck Anfang der 2000-er eine völlig neue und nachhaltig wirksame Operationsmethode: die Lipödem-Chirurgie (Lipo-Dekompression).

                      • Das Lipödem stoppen,
                      • schmerzfrei werden,
                      • nie mehr Kompressionswäsche tragen und
                      • ein Stück Lebensqualität zurückgeben.

                      Das sind bis heute unsere Ziele in der LipoClinic!

                      FAQs

                      Wie fühlen sich die Schmerzen beim Lipödem an?

                      Dr. Falk-Christian Heck erläutert die Arten des Schmerzes bei einem Lipödem und wie Betroffene sie wahrnehmen.

                      Den Betroffenen wird oft die Frage gestellt, ob sie Schmerzen haben und das wird leider oft mit nein beantwortet, weil die Art der Beschwerde nicht als Schmerzen empfunden werden.

                      Jedoch sind müde/schwere Beine oder auch Spannungsschmerzen in den Beinen Hinweise, sich unbedingt von einem Facharzt untersuchen zu lassen.

                       

                      Welcher Arzt kann das Lipödem diagnostizieren?

                      Dr. Falk-Christian Heck erklärt, welche Fachärzte das Lipödem diagnostizieren und an wen sich Betroffene wenden können.

                      Eine Facharztgruppe sind die Phlebologen, die sich mit der Diagnose, Therapie und Rehabilitation von Venen Erkrankungen befassen. Die Venen werden durch Ultraschall und Funktionstests untersucht und eine entsprechende Behandlung erfolgt.

                      Eine weitere Facharztgruppe sind Lymphologen, die Schwellungen im Gewebe untersuchen, Erkrankungen der Lymphen diagnostizieren oder ausschließen können.

                      Auch Angiologen untersuchen und empfehlen Behandlungsmethoden bei arterieller Verschlusskrankheit, Krampfadern und auch Lymphödemen.

                      Warum ist MLD bei der Lipödem-Diagnose so wichtig?

                      Dr. Falk-Christian Heck über die Wichtigkeit der MLD Therapie (manuelle Lymphdrainage) und Anwendung der Flachstrickhose für Lipödem Betroffene.

                      Krankhaftes Fett produziert in großer Menge Lymphflüssigkeit. Diese Flüssigkeit neigt dazu, sich im Gewebe anzustauen und führt dann schließlich zu Stauungsbeschwerden in den Waden.

                      Durch manuelle Lymphdrainage wird der Lymphfluss angeregt und das Tragen einer Flachstrickhose führt zu einer dauerhaften Entlastung.

                      Flachgestrickte Kompression bei Lipödem? Teil 1

                      Dr. Falk-Christian Heck erklärt aus welchen Gründen eine flachgestrickte Kompressionsstrumpfhose so elementar wichtig für Lipödem-Patientinnen ist.

                      Bei einer Lipödem Diagnose besteht die Situation, dass krankhaftes Fettgewebe übermäßig Lymphflüssigkeit produziert, das sich im Gewebe anstaut und somit zu einer hohen Belastung des Lymphsystems führt.

                      Durch die Verordnung einer maßgeschneiderten Flachstrickstrumpfhose kann die Entstauung des Gewebes mit Kompression und die alltägliche Bewegung therapiert werden. Die Flachstrickstrumpfhose unterstützt und führt zur Mobilisierung der Lymphen, um die im Gewebe gestaute Flüssigkeit ab zu transportieren.

                      Flachgestrickte Kompression bei Lipödem? Teil 2

                      Dr. Falk-Christian Heck erklärt aus welchen Gründen eine flachgestrickte Kompressionsstrumpfhose so elementar wichtig vor der Lipödem-OP ist.

                      Die flachgestrickte Kompressionsstrumpfhose entlastet dauerhaft das Lymphsystem und hilft der Entstauung des Gewebes. Somit ist ein entstautes, lockeres Bindegewebe am Bein für eine geplante Operation optimal vorbereitet.

                      Auch nach der Operation spielt die flachgestrickte Kompressionsstrumpfhose eine große Rolle, da sie die Schwellungen, Blutergüsse und das restliche Wasser dynamisch aus dem Gewebe massiert und schnell die Blutergüsse verschwinden lässt.

                      Flachstrick oder Rundstrick bei Lipödem?

                      Dr. Falk-Christian Heck über die Wahl der richtigen Strumpfhose als konservative Therapie bei Lipödem. Aufklärung der unterschiedlichen Wirksamkeit verschiedener Kompressionsstrümpfe.

                      Eine Rundstrickstrumpfhose ist nützlich bei Erkrankung der Venen, wie zum Beispiel nach einer Krampfader Operation und bewirkt die Kompression der Venen, damit die Klappen innerhalb dieser sich wieder schließen.

                      Eine Flachstrickstrumpfhose, getragen bei den täglichen Aktivitäten, übt beim Gewebe und den Lymphen eine permanente und dränierende Funktion aus und verhilft zu einer Entlastung und Entstauung der überschüssigen Flüssigkeit.

                      Lipödem & Schwangerschaft

                      Dr. Falk-Christian Heck zeigt den Zusammenhang zwischen Schwangerschaft und dem Lipödem auf.  Chancen und Möglichkeiten eine Verschlimmerung des Lipödems zu vermeiden.

                      Wird in jungen Jahren vor einer Schwangerschaft das Lipödem diagnostiziert, besteht die Möglichkeit einer planbaren Operation.

                      Erfahrungen der LipoClinic zeigen, das eine abgeschlossene Operation vor einer Schwangerschaft, das Lipödem nicht wiederkehrt und keine vermehrte Fettzellenbildung begünstigt.

                      Wie funktioniert das mit dem Sport nach einer Lipödem OP?

                      Dr. Falk-Christian Heck empfiehlt eine klare Linie und immer in Bewegung zu bleiben.

                      Hier geht es nicht um die Bekämpfung des Lipödems durch Sport, sondern darum, Ihrem Leben eine neue Richtung zugeben. Spaß an Bewegung und einem aktiven Leben zu haben oder zu bekommen.

                      Da das Lipödem sich an Armen und Beinen befinden, können andere Zonen, die nicht vom Lipödem betroffen sind, durch Sport und Bewegung leichter reduziert werden. So würde ein ganzheitlicher Erfolg möglich. Eine gesunde Ernährung spielt hier selbstverständlich auch eine Rolle und sollte in Ihrem Schritt in ein neues Leben integriert werden.

                      Kosten für eine Lipödem-Liposuktion

                      Jede Patientin ist unterschiedlich und die Behandlung in der LipoClinic wird individuell auf sie abgestimmt. Die Kosten für eine Lipödem OP sind daher immer abhängig vom Aufwand der Operation und der Nachsorge.